Wir sind eine Gruppe von SomalierInnen und Deutschen, die im August 2007 den Deutsch-Somalischen Freundschaftskreis e.V. gegründet haben.

Den Namen unseres Vereins haben wir bewußt ausgewählt, da wir uns auf unsere beiden Kulturen und Traditionen konzentrieren wollen. Gemeinsam mit den in Bonn lebenden SomalierInnen und Deutschen und allen Interessierten wollen wir uns für gute Beziehungen untereinander, für Aufklärung und Austausch einsetzen.

Wir möchten weiterhin die Integration der SomalierInnen in die deutsche Gesellschaft fördern. Neben den kommunalen Integrationsmaßnahmen liegt uns die Integration aus "eigener Kraft" besonders am Herzen. Damit die Kinder und Jugendlichen sich in der Gesellschaft zu recht finden können, müssen sich zuallererst die Eltern ihren Problemen stellen, um den Kindern eine gute Zukunft bieten zu können. Hier möchte unser Verein unterstützend wirken.

Der Deutsch-Somalische Freundschaftskreis e.V. ist aktives Mitglied im Arbeitskreis Vielfalt in Tannenbusch, Kooperationspartner beim Bildungsträger Bildungswerk interKultur; wir sind aktiv bei der Diakonie und bei der Caritas Bonn.

Wir sind Mitglied beim Parititätischen Wohlfahrtsverband NRW